Coronavirus als Chance

jetzt wird Online-Lernen entdeckt ….

und zwar auf vielen Kanälen. Wie und ob sich die Idee nun in der Praxis umsetzen wird, wird man sehen.

Hier ein paar Beispiele.

Ganz aktuell ein Beitrag von Gabi Reinmann mit Vorschlägen, wie an Hochschulen (aber auch anderen Bildungsinstitutionen) die Online-Lehre didaktisch sinnvoll mit bestehenden technischen Mitteln in kurzer Zeit umgesetzt werden kann.

Gabi Reinmann: Digitalisierung – JETZT?!

\22. März 2020 von Gabi Reinmann

In Zeiten einer Pandemie, wie wir sie derzeit erleben, stellt sich für alle Hochschullehrenden die Frage: Wie kann man mithilfe digitaler Medien die Hochschullehre aufrechterhalten? Sehr viele Institutionen, die sich mit Digitalisierung befassen, haben inzwischen Link-Listen und kurze Empfehlungen zusammengestellt. Im Fokus stehen vor allem technische Hilfen. Ich möchte diese zahlreichen wertvollen Hinweise hier nicht zusammenfassen, sondern mit ein paar didaktischen Vorschlägen ergänzen – in einem kurze Video (15 min), das ich hier online stelle.

Video-Player 14:44

Und noch eine Ergänzung von Prof. Dr. Gabi Reinmann vom 29.04.2020 um das Thema der sozialen Interaktion in der digitalen Lehre

https://lecture2go.uni-hamburg.de/l2go/-/get/v/28683

Your browser does not support the video tag.


Auf Bestehendes zurückgreifen kann man bei Oncampus mit den jetzt frei zugänglichen Selbstlernkursen. Inwieweit sie in das bestehende Lehrkonzept einzubinden sind oder eher privat genutzt werden, muss jeweils geklärt werden. Ein Blick in das Angebot lohnt sich auf jeden Fall.

Aus der Not eine Tugend gemacht

Kolumne von Dr. D., Veröffentlicht am 20.03.2020 in Merton Online Magazin des Stifterverbandes.

Das Corona-Virus stellt die Hochschul- und Wissenschaftswelt zurzeit vor große Herausforderungen. Digitalisierung heißt das Gebot der Stunde. Doch sind die Hochschulen darauf vorbereitet? Unser Kolumnist Dr. D. hat genau hingeschaut.

Weiterlesen

Oncampus - Selbstlernkurse for free!

Selbstlernkurse

Uns Digitalraketen von oncampus liegt die Bildung sehr am Herzen! Außerdem finden wir: Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Wir haben uns deshalb dazu entschlossen, unsere World of Learning zu öffnen und stellen euch ab sofort auf unserer Bildungsplattform unsere Selbstlernkurse kostenlos zur Verfügung!

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Entdecken!

Rabattcode: elearning

Moin Oncampus

https://www.oncampus.de/weiterbildung/selbstlernkurse

siehe auch Kiron - Teaching in Times of coronavirus


Die ZEIT: Der verlassene Campus

Die US-Eliteuni Stanford greift als Schutz vor dem Coronavirus zu radikalen Mitteln: Professoren sollen nur noch online unterrichten. Unser Autor ist einer von ihnen.

Von Adrian Daub, Stanford

Coronavirus-Maßnahmen: Und plötzlich ist (fast) niemand mehr zu sehen: Normalerweise sind die Wege um diese Zeit gut gefüllt, rund 16.000 Menschen studieren in Stanford.

Und plötzlich ist (fast) niemand mehr zu sehen: Normalerweise sind die Wege um diese Zeit gut gefüllt, rund 16.000 Menschen studieren in Stanford.

© Philip Pacheco/Getty Images

Diese Woche steht in meiner Vorlesung Georg Simmel auf dem Plan, Die Großstädte und das Geistesleben aus dem Jahr 1903. Die Vorlesung sollte in einem hässlichen, fensterlosen Auditorium stattfinden, das direkt über dem Untergeschoss liegt, in dem 1971 das berüchtigte Stanford-Prison-Experiment durchgeführt wurde: Bei dem trafen 21 Studierende in einer Art Rollenspiel als Häftlinge und Gefängniswärter aufeinander; das Experiment musste nach wenigen Tagen abgebrochen werden, als es außer Kontrolle geriet. Meine Vorlesung zur Großstadt und zum Geistesleben wird nun (wenn überhaupt, inschallah) über die Server von Palo Alto abgewickelt.

Weiterlesen


Nun kommen eine Auswahl der einsetzbare technischen Tools, mit denen bereits Erfahrungen gemacht wurden.

DIE - wb-web: Digital – Wenn nicht jetzt, wann dann?

Die Digitalisierung hat einen neuen Meilenstein: CONVID-19, oder kurz: Corona.

Das Virus zeigt, dass es an der Zeit ist, andere Wege als den klassischen in den Klassen-/Kursraum zu beschreiten. Die Empfehlung “Sozialkontakte zu vermeiden” bedeutet, diese - für einen gewissen Zeitraum - auf eine andere Ebene zu verlagern. Hier bietet die digitale Welt mit virtuellen Räumen Möglichkeiten zum Austausch und Lernen. wb-web stellt frei verfügbare Bildungsmaterialien und Informationen zur digitalen Kursgestaltung zur Verfügung.

Gern möchten wir Ihnen auf diesem Weg verschiedene Inhalte, wie unter anderem den neuen Wissensbaustein zur Informationskompetenz oder die aktuelle Buchvorstellung „Unterricht digital“, vorstellen und Appetit auf die virtuelle Lehre und Lernen mit digitalen Medien machen.

img

Weiterlesen

Pädagogische Hochschule schwyz: Lernen trotz Corona

lernentrotzcorona.png

Die Pädagogische Hochschule Schwyz versucht auf dieser Plattform Hilfestellung und Unterstützung zu bieten, wie Lernen trotz Corona in der Volksschule (Klassen 1 - 9) funktionieren könnte.

Wir verwenden absichtlich das Wort Lernen und nicht den Begriff Schule, denn es sagt niemand, dass in diesen außerordentlichen Zeiten das bisherige möglichst 1:1 weitergeführt wird. Unser Ziel ist, dass Kinder und Jugendliche etwas lernen und nicht, dass sie weiterhin beschult werden. Das eröffnet vielleicht ganz neue, der Situation angepasste Ansätze.

Weiterlesen

Informationssammlungen der Päd. Hochschule Schwyz

Hochschulforums Digitalisierung: Linksammlung

Linksammlung mit Tools und Guidelines zur Corona-Krise: Wir haben eine kuratierte Sammlung mit Links zu Leitfäden, Tipps, Ideen und Kommentaren zusammengestellt. Die Sammlung wird laufend erweitert.

Toolsammlung - Werkzeuge für digitale Veranstaltungen: Wir haben Mittels einer Umfrage in unserer Community eine Übersicht an Tools zusammengestellt, mit Hilfe derer man Veranstaltungen online durchführen kann. Sie können auch weiter an der Umfrage teilnehmen.

Twitter: Wir informieren Sie durchgehend auf Twitter. Folgen Sie uns dort.

Austausch auf Mattermost: Auf unserer internen Kommunikationsplattform Mattermost tauscht sich unsere Community zu Corona aus. Noch nicht angemeldet? Bitte hier klicken!


GEW: Tipps für Lernplattformen und Apps

Das Coronavirus fordert das Bildungssystem heraus: Schülerinnen und Schüler müssen online auf Unterrichtsmaterial zugreifen und den Stoff selbstständig bearbeiten. Die GEW hat zusammengefasst, wie das Schulen, Kindern und Eltern gelingen kann.

img

Weiter lesen


TU-Darmstadt


Die TU-Darmstadt hat einen Info-Bereich „Online-Lehre“ eingerichtet, der die Lehrenden an der TU Darmstadt bei der aktuellen Herausforderung unterstützen soll, die bisher gewohnte Präsenzlehre nun auf 100% online umzustellen. Auf der Website zur Lernplattform sind diesbezüglich Informationen, Tipps und Empfehlungen konkret für den Moodle-Einsatz zusammengestellt.


Kiron: Teaching in times of Coronavirus

Und die Lernplattform Kiron Campus stellt allen Interessierten einen mehrteiligen Video-Kurs zur Einführung in die digitale Lehre zur Verfügung.

Learn how to teach your students online.

#keepteaching #covid_19 #stayhome()

At Kiron, we provide education for refugees who cannot access it through traditional means. Together, Kiron and TH Lübeck have produced an interactive online course to help you become a better online teacher. To help those who are now finding themselves teaching online for the first time, we have collected some of the most useful pieces of content from that course and presented them here.

For more information, please visit kiron.ngo or oncampus.de


Und sonst noch

+++ Auf Grundlage der Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) haben Forschende des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft ein Online-Tool entwickelt, das die Zahl der in Deutschland gemeldeten COVID-19-Fälle in einer nach Bundesländern aufgeschlüsselten Tabelle zeigt.

+++ Quarantäne für den Hund? Hilft großflächiges Desinfizieren wirklich dabei, die Ausbreitung des Virus zu verhindern? Das sind nur zwei von vielen Fragen, die „Science“ auf einer eigens eingerichteten Newsseite zu Corona zu beantworten versucht.

+++ Not macht erfinderisch – in diesem Fall experimentierfreudig. Weil wegen des Coronavirus mittlerweile deutschlandweit fast flächendeckend Schulen und Kindergärten geschlossen sind, twittern unter dem Hashtag #scienceathome verschiedene deutsche Forschungsorganisationen Ideen für Experimente mit Kindern. Da wird das Sojus-Raumschiff mit Alltagsgegenständen nachgebaut oder eine Lochkamera gebastelt. Schöne Idee, damit zu Hause auf gar keinen Fall Langeweile aufkommt. Tipps für weitere Experimente gibt es zum Beispiel hier.

+++ Avi Schiffmann, er ist 17 Jahre alt, wohnt in Seattle und hat sich schon vor zehn Jahren das Programmieren selber beigebracht. Bereits im Dezember hat er diese Seite gestartet. Man sieht sehr übersichtlich die aktuellen Zahlen der Ausbreitung von Covid-19, und vor allem auch wie viele Menschen schon wieder gesundet sind.

Übersicht Hochschulen Umgang mit Corona-Virus

von Jacob Bühler|Veröffentlicht am 17. März 2020

Für Prüfungen und sonstige Veranstaltungen, die nicht von der jeweiligen Hochschule durchgeführt werden (z.b. Staatsexamina), gelten abweichende Regelungen.

Die Darstellung ist aufgrund der Größe der Tabelle leider nicht auf Handys usw. möglich. Je nach Browser ist die Tabelle mittlerweile auch für einige Laptops zu groß. Hier kann die Tabelle im Excel-Format heruntergeladen werden.

Wir werden diese Tabelle laufend aktualisieren. Ihr könnt uns gerne dabei unterstützen, indem ihr diesem Link folgt und das Formular ausfüllt: Hochschulen Umfrage Corona Virus.

perun.net: WordPress-Handbuch: wir verschenken unsere Schulungsunterlagen

Für alle, die mit WordPress arbeiten (müssen), gibt es hier eine gute Nachricht:

Vladimir am Montag, 16. März 2020

WordPress-Handbuch: wir verschenken unsere Schulungsunterlagen

WordPress: das umfangreiche Handbuch und Schulungsunterlagen

Da im Zuge des Coronavirus viele Menschen zu Hause bleiben müssen und andere wiederum von zu Hause aus Arbeiten werden, haben wir uns entschieden unsere aktuellen WordPress-Schulungsunterlagen zu verschenken.

Download: umfangreiches WordPress-Handbuch (pdf, 5 mb)


Was tun bei Homoffice: „Organisieren Sie sich, machen Sie einen Stundenplan!“

Wenn plötzlich alle zu Hause bleiben müssen und auch viele Arbeitnehmer ihren Job im Homeoffice erledigen, ist das für alle Beteiligten eine psychisch herausfordernde Situation. Damit aus dem Ersttrauma Corona kein Heimarbeits-Zweittrauma wird, empfiehlt der Psychoanalytiker und Systemische Therapeut Hans Christ aus Köln einige Spielregeln fürs Homeoffice in Krisenzeiten.

Weiter lesen