Tools

[TOC]

Womit hier gearbeitet wird

Photo by Andrew Neel on Unsplash

Console2

Console is a Windows console window enhancement. Console features include: multiple tabs, text editor-like text selection, different background types, alpha and color-key transparency, configurable font, different window styles (Website)

Ansonsten ist alles Wichtige bereits geschrieben auf

Typora

Typora ist ein Markdown-Editor, der ohne Vorschaufenster die Inhalte live in ein HTML-Preview schreibt. Typora ist kommerzielle Software (keine Open Source), aber während der Beta-Phase kostenlos.

Das Lesen von Markdown-Dateien ist mittels Outline und Navigation sehr leicht möglich. Durch die Zusammenarbeit mit Pandoc lassen sich verschiedene Markup-Formate in ein anderes Markup-Format konvertieren. Mit MiKTeX können auch PDF-Dateien exportiert werden.

Importiert werden können folgende Dateitypen: .docx, .latex, .tex, .ltx, .rst, .rest, .org, .wiki, .dokuwiki, .textile, .opml, .epub.

Der Export unterstützt die Formate: HTML, PDF (auch ohne Pandoc), .dcx, odt, rtf, Epub, LaTeX, Media Wiki.

Und sonst:

Wer mehr wissen will, kann z.B. hier fündig werden. Oder auch da.

Joplin

ImageJoplin

Joplin ist eine kostenlose, quelloffene Anwendung zum Erfassen und Ausführen von Notizen, die eine große Anzahl von in Notizbüchern organisierten Notizen verarbeiten kann. Die Notizen sind durchsuchbar, können kopiert, mit Tags versehen und modifiziert werden, entweder direkt aus den Anwendungen heraus oder mit einem eigenen Texteditor. Die Notizen liegen im Markdown-Format vor.

Notizen, die aus Evernote über .enex-Dateien exportiert werden, können in Joplin importiert werden, einschließlich der formatierten Inhalte (die in Markdown konvertiert werden), der Ressourcen (Bilder, Anhänge usw.) und der vollständigen Metadaten (Geolokalisierung, aktualisierte Zeit, Erstellungszeit usw.). Auch einfache Markdown-Dateien können importiert werden.

Mehr dazu siehe hier

rsync oder FTP-Client